About me

Zuallererst, wer steckt hinter „NeZ“?

Man kennt mich zumeist unter dem Pseudonym „Lars Krachen“, aber eigentlich bin ich ein mittlerweile 20-jähriger Azubi als Kaufmann im Groß- und Außenhandel aus dem Großraum München. Geboren natürlich in München, ich bin rein bayrischer Abstammung.

Und was machst du so in deiner Freizeit?

Im Internet surfen, mehr oder weniger leidenschaftlich Freewar oder anderes spielen, eine Menge Alkohol trinken, satanische Musik hören und ansonsten eine ziemliche Menge Mist bauen. Achja, ich fresse gerne kleine Kinder.

Warum führst du diese Seite hier?

Naja, es ist der zarte Versuch, ob jemand wie ich ein Blog führen kann, bzw. ob ich genug Motivation für so etwas hab, und mich mal einer eher professionelleren Sache widmen kann, ohne sie schnell zu vernachlässigen. Und weil mein langweiliges Leben wohl kaum jemand so ganz genau kennen will, schreib ich nebenher noch über diverse News oder Absurditäten aus der Welt. Auch Satire kommt bei mir nicht zu kurz, genauso wie Artikel über gehörte Alben und gesehene Filme in Form einer hoffentlich recht genauen Kritik.

Welchen Musikgeschmack hast du, was hörst du so?

Fast jede Art von Metal/Metalcore und Rock, sowie ein wenig Punk, Folk, Gothic, Industrial, Grindcore, Dark Wave und Trance. Ich habe eine gewisse Affinität zu schwedischer und finnischer Musik.

Ach, nenn doch einfach mal einige Bands.

Hm, gut. Natürlich zuallererst In Flames, meine Alltime-Favorites. Dann einfach mal querbeet ohne Ordnung aus dem Gedächtnis konstruiert, was sich noch so in Schaaren in meiner Playlist befindet: Soilwork, System of a Down, Lordi, Linkin Park, DragonForce, Caliban, All Shall Perish, I Killed The Prom Queen, Die Apokalyptischen Reiter, Subway to Sally, Schandmaul, In Extremo, Bleeding Through, Limp Bizkit, Graveworm, Manowar, Blind Guardian, JBO, Soulfly, Slipknot, Hammerfall, Gorgoroth, 1349, EAV, Slayer, Children of Bodom, Metallica, Boysetsfire, Die Ärzte, Böhse Onkelz, Die Toten Hosen, Sonata Arctica, Mondsucht, Blutengel, Nightwish, Within Temptation, After Forever, Eisbrecher, Megaherz, Clawfinger, Breaking Benjamin, Samsas Traum, und noch einige andere, die mir aber gerade nicht einfallen.

Hm, wie beschreibst du dich selbst?

Hmm, eher seltsam – zu fixiert auf bestimmte Dinge mit gleichzeitiger Ignoranz gegenüber diversen anderen Lebensinhalten. Ich bin gern sarkastisch-zynistisch, simple Ironie kommt bei mir auch vor. Leider vergess ich, was mich nur am Rande interessiert, recht schnell. Auch bin ich teilweise zu provokant und – auf Neudeutsch gesagt – scheiße auf andere Leute, so sie mich stressen. Achja, ich bin verabscheue Glaube jeglicher Art und schätze mich politisch eher links bis mittig ein.

Wie soll man sich dich eigentlich vorstellen?

Tja, das ist eine gute Frage. Ich trage fast nur schwarz. Näher als das hier konnte ich mich auf Meez.com leider nicht gestalten:

Meinereiner auf meez.com

Ich danke mir für dieses Gespräch.


3 Antworten to “About me”

  1. Hey, habe ich schon vor Tagen gelesen
    bin ja aus der Kirche ausgetreten, will sagen 🙂
    hab da so ein Problem mit dem GLAUBEN was ich so lese^^
    aber ich lese immer um zu verstehen.
    NeZ *lol* ok kenne ich auch,
    Für mich gilt, alles bloß nicht nerven, wollte nur mal Hallo sagen.

  2. Naja, ich bin nicht gläubig.
    Kein Agnostiker, eher ein Atheist…

    Vielleicht sollte ich mal einen Eintrag bezüglich meiner Einstellung zu Religion schreiben.

    Spätestens seit meinem „niveauvollen“ Ecclesia-Eintrag verirren sich ja scheinbar wöchentlich zig geistig Verirrte [sic!] auf meine Seite.

  3. nah toll, und das schreibst dann unter meinen Eintrag 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: