Das sind Tage…

Letzten Samstag habe ich zum ersten Mal in meinem Leben 110 gewählt und den Notarzt gerufen.

Eine Frau ist ungefähr 5m von mir entfernt auf einer 5- bis 8-stufigen Treppe auf dem immer noch umherliegenden Streusand ausgerutscht, die Treppe hinunter gefallen und ist mit ihrer Nase irgendwo auf das Straßenpflaster geknallt.
Der nahestehende Laternenpfahl hat ebenso Blutspritzer abgekriegt wie der halbe Pullover der Dame. Wir sind hingeeilt und konnten außer Sanitäter-Rufen, Taschentücher-reichen (4 Stück rot geblutet, lecker) und mit ihr reden nichts machen.

Haben dann auf die Johanniter gewartet, haben denen das Geschehene nochmal erklärt und sind heimgefahren.

Der gesamte Alkohol in meinem Blut ist in diesem Zeitpunkt irgendwie verschwunden.
Hm. 🙄

Advertisements

~ von NeZ - 1. April 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: