Summerbreeeeeeeeeeze (3)

Tagebuch eines Breezlers: Freitag, Tag 3.

Der Tag verspricht geil zu werden. Nach einem Frühstück bei McDonalds, kostenloser Shuttle-Bus sei Dank, gehts einkaufen und Bier… ääh, kaufen. Die heutigen Bands sind Eisbrecher, Finntroll und In Extremo.
Den Rest will ich nicht sehen, diese 3 sind jedoch so geil/genial, dass sie alleine das Festival rechtfertigen.

In Extremo hat wohl den geilsten Auftritt bisher gehabt, 1 Std. 20 Min. geile Songs und Feuerwerk pur. Bei dem Lied „Nur Ihr allein“ hatte ich einen ~30m-Crowdsurf, wodurch ich meine bisherige Bestmarke (~20m bei Children of Bodoms „Sixpounder“ auf WFF07) überboten habe. Ich bin stolz auf mich. 😀

Ansonsten grillen, saufen, saufen, saufen. 😉

Advertisements

~ von NeZ - 17. August 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: