Affe Vs. Bulle

Die Mainzer Polizei hat seit gestern (Samstag, 28.07.2007) einen ziemlich absurden Fall von Mundraub zu lösen:

Ein bisher nicht identifizierter Mensch in einem Affenkostüm stürmte genau in dem Augenblick heran, als eine 27-jährige Angestellte einer Fast-Food-Kette in der Curiestraße in Mainz am Drive-In-Schalter eine Tüte mit zwei Cheeseburgern einem dort darauf wartenden Kunden ins Auto geben wollte. Im Vorbeilaufen schnappte er sich die Tüte und rannte einfach weiter. Die Angestellte wurde durch das gewaltsame Entreißen leicht an der Hand verletzt, der entstandene Schaden betrug 2 Euro. Die Fahndung blieb bisher erfolglos, die Beamten hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung:

„Die Kripo Mainz bittet um Zeugenhinweise. Wer hat am Samstag den Täter in seinem Affenkostüm beobachtet?

Beschreibung:
170 – 180 cm groß; bekleidet mit einem schwarzen Ganzkörper-Affenkostüm sowie einer Affenmaske.“

Der Nachrichtenagentur DPA gegenüber bezeichnete die dortige Polizei die Tat zudem als „affenartig“.

Hm. Ich persönlich warte ja nur noch auf ein solches Video auf YouTube. 😀

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Advertisements

~ von NeZ - 29. Juli 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: