Feiertage, scheiß Tage

Heute ist Vatertag, der Tag des Vaters. Jedoch kenn ich keine Familie, in der der Vatertag richtig gefeiert wird. Ich hab mir sagen lassen, dass einige Väter da saufen gehen. Meiner tut das nicht.

Ursprünglich wurde der Vatertag ja eh nur vorgeschlagen, weil es bereits einen Muttertag gab und die Väter auch einen Tag für sich wollten. 🙂

Der Muttertag hingegen wurde von einer einzigen Frau aus den USA ins Leben gerufen, die zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter weiße Nelken vor der Kirche ihres Heimatdorfes an andere Mütter verteilt hatte. Im nächsten Jahr drängte sie den Pfarrer der Kirche, den Müttern an demselben Tag eine Andacht zu halten. Das Ganze schaukelte sich von Jahr zu Jahr immer weiter hoch, nachdem sie an diverse Frauenvereine, Gemeinden, etc. Briefe schrieb und die Bewegung immer weiter wuchs. Das schwappte dann nach GB rüber und letztendlich über fast ganz Europa.

Aber dass sich diese Frau letztendlich von ihrem eigenen Tag distanzierte, lag an der Industrie, welche das schamlos ausnutzte, um ihre Blumen- und Konfektverkäufe anzukurbeln. 😉

Advertisements

~ von NeZ - 17. Mai 2007.

3 Antworten to “Feiertage, scheiß Tage”

  1. Dann lass‘ mich mal raten, der Vatertag wurde von einem Mann aus Polen eingeführt, der zu ehren seines versoffenen Vaters Doppelkorn vor der Dorfkneipe seines Ortes an andere Väter verteilt hatte. Im nächsten Jahr drängte er den Wirt der Kneipe, den Vätern an dem selben Tag eine Runde zu spendieren. Das ganze schaukelte … blabla … eigenen Tag distanzierte, lag an der Industrie, welche das schamlos ausnutzte um ihre Alkohol- und Bollerwagenverkäufe anzukurbeln.

    Naja, vielleicht nicht ganz, aber immerhin gibt es den offiziellen Muttertag etwa genauso lange wie den offiziellen Vatertag (etwa 1910). Und trotzdem werden beide Tage doch oftmals vergessen…

  2. Und das ist gut so. 🙄

  3. eben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: