Hallo, Herr Praktikant (2)

Tagebuch eines Praktikanten: Dienstag, Tag 2.

Eigentlich bestand der Tag nur aus Sortieren und dem üblichen Bearbeiten der Tagesabschlüsse einiger Terminals/Kassen, war jedoch trotzdem recht spaßig. Liegt nicht zuletzt an der großartigen Atmosphäre in der Buchhaltung und den Kollegen, einfach famos.

5 Mädels wie gesagt, alle eher Plappermäuler. Das heißt: Ernsthaft arbeiten, jedoch nicht ernst dabei bleiben. Optimal.

Wenn nur die eine nicht die ganze Zeit singen würde… hatte nen Ohrwurm von „Einer muss immer der Dumme sein“ der Gruppe „Pur“. 😕

Advertisements

~ von NeZ - 8. Mai 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: