Ich häng an der Nadel (8)

Tagebuch eines Halb-Invaliden: Freitag, Tag 8.

Argh. Eine neue Nadel, welche wie letztes Wochenende in meinem linken Handgelenk bleiben muss und mir damit Zugang zu etwas Spaß mal wieder sehr schön versemmelt.
Auch musste ich deswegen den Besuch der Geburtstagsparty einer guten Freundin absagen, was ich wirklich bedauere. Aber feiert schön Leute, und trinkt einen auf mich mit. 😦
Jedenfalls gehts Samstag und Sonntag nocheinmal ins Münchner Krankenhaus „Martha Maria“, um jeweils für etwa 1-2 Stunden erneut „angesteckt“ zu werden – die Nadel ist ja bereits drin. Outch.

So, da ich alle Kreativität gestern Nacht verbraucht hab, wars das von meiner Seite erstmal.

Advertisements

~ von NeZ - 30. März 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: