Ich häng an der Nadel (6)

Tagebuch eines Halb-Invaliden: Mittwoch, Tag 6.

Und wieder eine weitere Infusion erfolgreich bestanden.

Mein linker Arm sieht zwar nun fast aus wie der eines heroinabhängigen Junkies, aber ansonsten gehts mir ganz gut – bis auf den Alkmangel, welchen ich im Moment eher schlecht als recht durch „leckere“ Trinkmilch von Lidl kompensiere. Seufz.

Somit bleiben noch maximal 4 Infusionen, 6 habe ich bereits hinter mir.

Wird ja…

Advertisements

~ von NeZ - 28. März 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: