Ich häng an der Nadel (4)

Tagebuch eines Halb-Invaliden: Montag, Tag 4.

Tja, war heute also wieder beim Arzt. Und ja, meinem Ohr gehts immer noch nicht großartig besser, weshalb ich also noch für die ganze Woche krankgeschrieben bin. Also weitere 5 Tage keinen Alkohol und keine laute Musik. 😦

Das Pfeiffen ist zwar zu einem leisen Rauschen verkommen, aber ob das ein Zeichen der Besserung ist, keine Ahnung. Ferner erhalte ich jetzt täglich eine neue Nadel, die direkt nach der Infusion wieder entfernt wird – auch ein Vorteil, der z.B. schlafen und duschen viel einfacher macht.

Achja, liebe Leute: Dem nächsten, der „Witze“ im Stile von „Hörst du mich?“, „Hör Musik, das beruhigt dich.“ oder ähnliches bringt, geb ich volles Pfund eins aufs Maul.
Es reicht!

Advertisements

~ von NeZ - 26. März 2007.

3 Antworten to “Ich häng an der Nadel (4)”

  1. 😦

    Gute Besserung Alter ( und nein ich mach keine Witze )

  2. Jo, lass dich nicht unterkriegen! Das wird schon wieder.
    Schau einfach mal wieder in meinem Blog vorbei, da is bestimmt ein ARtikel dabei der dich zum lachen bringt xD

  3. Werd ich bei Gelegenheit tun. 🙂

    Im Moment stehen aber wohl noch diverse Artikel hier an, mal sehen was ich sonst noch finde… und wofür ich überhaupt Zeit finde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: