Diese Tage…

… sind schön. Ich weiß zwar teilweise nicht wieso, aber ich finde sie schön.
Auch meine heutigen vier (!) herausgekriegten Noten in der Berufsschule finde ich allgemein gesehen, doch recht schön, ja.

Eine 3 in der Verkehrslehre-Schulaufgabe, die ich erst gestern geschrieben hatte, war schon mal ein guter Start in den Tag, mit der 1 in der Deutsch-Extemporale gings fröhlich weiter. Leider hatte unser Deutschlehrer vor 3 Wochen, eine Woche vor der ersten, noch eine zweite solche Ex geschrieben, zwar mit anderem Thema, aber immerhin mit reiner Willkür, was seine Benotung angeht. Eine „Umformulierungs“-Ex, bei der man Sätze „kundengerecht“ umformulieren sollte, verkam damit zur „lehrergerechten“ Arbeit – nicht gerade fair, was sich bei mir auch in einer satten 4 widerschlug.
Den Abschluss des Tages wurde dank Herrn G. doch noch schön – ich hätts jedenfalls nicht gedacht. Im ungefähren Wortlaut gesehen, waren die letzten Minuten. Ich rekonstruiere mal und verkneife mir dabei natürlich keinen Kommentar.

Herr G.: „Schuler“
Meinereiner: „Hier“
Herr G.: „Kommen sie bitte raus“
°Meinereiner wandert zum Pult°
Herr G.: „Ich bin positiv überrascht, sie stechen da aus Ihren Kollegen raus. Und obwohl Sie später hier angekommen sind…“ (Natürlich gleich mal über alle hier herziehen, inklusive mir.)
Meinereiner: „…ich geb halt mein Bestes“
Herr G.: „Lassen Sie sich bloß nicht von ihren Kollegen runterziehen. Aber hier gibts welche, die Mittlere Reife haben und schlechter sind.“ (Diesmal nur die anderen, wow.)
Meinereiner: „Naja“
Herr G.: „Hm, Sie hatten vorher keine Buchführung, oder?“ (Er wirkt echt überrascht.)
Meinereiner: „Nee“
Herr G.: „Okay, dann umso besser.“ (Wow, Lob… und ja, er ist überrascht.)
Meinereiner: „Und was hab ich nun?“
°Herr G. legt mir das Blatt hin°

Tadaa, ich sehe eine 3. Und das, wo ich eher eine 4, 5 oder gar 6 erwartet hätte. Aber letztere hatte leider ein Kollege von mir. Ich freu mich trotzdem, da kann der feine Herr G. soviel loben wie er will, ich wette er hat das nicht erwartet. 😉
Hehe, lustigerweise hatte er damit sogar recht – der Klassendurchschnitt lag bei irgendwas mit 3, würde ich anhand der Noten der anderen tippen.

Ansonsten kam heute meine EMP-Lieferung an, ich werd mich nachher noch „hinter“ unsere Firmenpräsentation und meinen neuen Rucksack klemmen, beide schreien nach Verschönerung.

Man liest sich…

Advertisements

~ von NeZ - 28. Februar 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: